Headmade Materials Unternehmen

Smarte Materialien für die Zukunft des 3D-Drucks

Unser Team besteht aus erfahrenen Experten, welche die Passion und Expertise haben, den 3D-Druck mit smarten Materialien und Prozessen auf ein neues Level zu heben.

Palette Feedstock
Everything starts with the right Material

Unser Ziel: Das richtige Material mit dem passenden Prozess für die einfache Herstellung perfekter Bauteile!

Wir, Headmade Materials, sind ein Deep Tech-Unternehmen in den Bereichen 3D-Druck und Pulvermetallurgie. An unserem Standort in Unterpleichfeld bei Würzburg entwickeln wir smarte Materialien, um diese beide Welten zu kombinieren.

Mit unserem dafür entwickelten, patentierten sinterbasierten Cold Metal Fusion-Verfahren bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit die Fertigung von Metallbauteilen über den 3D-Druck neu zu denken und gleichzeitig auf bewährte Prozesse zu setzen. Als technologiegetriebenes Unternehmen liegt unser Fokus dabei auf der Weiterentwicklung unserer Material- und Beratungslösungen, z.B. durch Erweiterung des Materialspektrums, Zertifizierungen, Automatisierungslösungen oder weitere Technologiefeatures. Dabei unterstützen wir unsere Kunden von der ersten Idee über das passende Material und die prozessgerechte Konstruktion bis zur Umsetzung einer Produktionslinie vor Ort.

Unser Ziel ist die Cold Metal Fusion-Technologie bis vor die Haustüre unserer Kunden zu tragen, damit diese schneller und besser High-Quality Bauteile herstellen können.

Headmade Materials Metall Bauteile
Geschäftsführer Headmade Materials

Die Ursprünge der Cold Metal Fusion-Technologie reichen bis in das Jahr 2015 zurück, als die Erfinder und jetzigen Geschäftsführer Christian Fischer und Christian Staudigel noch an einem Forschungsinstitut tätig waren. Beide sind passionierte Maschinenbauer und haben sich es von Anfang an zum Ziel gesetzt, die bestehenden Hürden im 3D-Druck abzubauen und dessen Weg in die Serienfertigung voranzutreiben. So stehen heute noch viele Prozesslimitationen, hohe Kosten und oftmals die falschen Anwendungen und Konstruktionen einer breiten Anwendung im Weg. Angespornt von den Freiheiten und Möglichkeiten des 3D-Drucks haben sie die Cold Metal Fusion-Technologie entwickelt, um die für die Serienfertigung nötige Antwort zu liefern.